previous arrow
next arrow
Slider

Tankstilllegung

Wenn ein Heizöltank nicht mehr betrieben, aber auch nicht abgebaut werden soll, sind dennoch bestimmte Maßnahmen vorgegeben, die den Tank und seinen Inhalt nicht zum Sicherheitsrisiko werden lassen. 

 

Zuerst erfolgt die Reinigung und Entleerung der Keller- oder Erd-Tankanlage. Es folgt, falls vorhanden, der Ausbau und die Entsorgung der Tankinnenhülle, die mit Heizölablagerungen verunreinigt ist. Dabei wird bei Erdtanks auch die vorher eingelassene Kontrollflüssigkeit wieder abgepumpt.

 

Die Tankanlage wird, wenn erforderlich, verfüllt oder nach Kundenwunsch umgerüstet und ausgebaut.

 

Wir beraten unsere Kunden in Bezug auf den Kostenumfang und den Arbeitsaufwand. Demontagen und Stilllegungen werden von geprüften Fachpersonal durchgeführt und durch einen Sachverständigen mit der gesetzlich vorgeschriebenen Stilllegungsbescheinigung protokolliert.